europa in schwarzenau banner

Kleinprojekt: Europa in Schwarzenau – Griechenland 2018

Projektbeschreibung

Das Projekt „Europa in Schwarzenau“ wurde 2009 von einer Arbeitsgruppe ins Leben gerufen. Der Gruppe ist es ein Anliegen die Vorurteile, die gegenüber der EU bestehen, abzubauen. Dazu finden ganzjährig verschiedene Veranstaltungen statt, die darauf abzielen die kulturellen Besonderheiten anderer EU Mitgliedsstaaten der Bevölkerung näher zu bringen und so die „EU ins Dorf“ zu holen.

2015 / 2016 wurde Finnland vorgestellt, 2017 Dänemark und 2018 dreht sich alles um Griechenland. Die Veranstaltungen reichen von der Zubereitung landestypischer Speisen, über Sprach- und Tanzkurse, bis zu Sportveranstaltungen, Lesungen und Diskussionen. Um das nächste Partnerland „Griechenland“ aufzuarbeiten, braucht es viele vorbereitende Tätigkeiten, die im Rahmen eines Leader-geförderten Projektes erfolgen.

Jahresprogramm 2018 Europa in Schwarzenau

Ziel

Die kulturellen Besonderheiten Griechenlands 2018 nach Schwarzenau bringen, damit einen Beitrag zum Zusammenwachsen der europäischen Länder leisten.

Kosten

€ 5.697,70

Förderhöhe

Laufzeit

09/2017 – 12/2018

Projektträger

Arbeitsgemeinschaft Europa in Schwarzenau

Maßnahmen

  • Detailkonzept
  • Gestaltung Fenstermuseum
  • Übersetzung der Orts- und Straßenbezeichnungen
  • Erstellung von Werbemitteln
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit