LEADER ist ein Teil des Förderprogramms der EU für die Ländliche Entwicklung und bietet uns die große Chance, unsere Region in Eigeninitiative weiter zu entwickeln und damit unsere Zukunft zu gestalten.

Eine wesentliche Voraussetzung für die Inanspruchnahme dieser Förderungen ist, dass gute Projektideen, die den Zielen des Förderprogramms entsprechen, von uns, den aktiven BewohnerInnen der Region aus den Bereichen Landwirtschaft, Wirtschaft, Tourismus, Dorferneuerung, etc. entwickelt und umgesetzt werden. Das fordert Zeit, Kraft und Einsatz...

480 Projekte wurden von 2007 - 2013 mit LEADER Mittel unterstützt. Mitte 2015 beginnt eine neue Förderperiode, die bis 2022 dauert. Um wieder in den Genuss von LEADER Förderungen für regionale Projekte zu kommen, hat sich die Region um Förderungen "beworben". Dafür wurde eine maßgeschneiderte Regionsstrategie erarbeitet, an deren Erstellung sich ca. 450 Personen beteiligten.

Unter dem Menüpunkt "Was und wer ist LEADER" und "Wofür gibt es Förderungen" finden Sie Informationen zur Regionsstrategie, zur Projektauswahl, zu den Förderhöhen, sowie zur Sonderrichtlinie "Ländliche Entwicklung", in der LEADER verankert ist.

Die Region wurde am 24. Juni 2015 offiziell von Bundesminister Andrä Rupprechter als Leader-Region anerkannt. 2,4 Mio. Euro an Fördermittel stehen für Projekte zur Verfügung, die der Regionsstrategie entsprechen.

Haben Sie eine Projektidee oder wollen Sie aktiv mitarbeiten? Melden Sie sich bei uns. Wir freuen uns.

Abgeordneter zum NÖ Landtag Josef Edlinger
Obmann der LEADER-Region

Die nächste Sitzung des Projektentscheidungsgremiums findet am DIENSTAG, 28. Juni 2016 statt. Unterlagen müssen spätestens am Dienstag, 14. Juni 2016 digital an des Management übermittelt werden.

 

Leader Auftrakt BM Rupprechter 24 Juni15 - Klein
Offizielle Anerkennung der LEADER-Region Kamptal am 24.6.2015




blume

Mit unterstützung von